Der Mai ist gekommen !

Über die Ostalb mit Dr. Eberhard Schunk

Seit Wochen schlechtes Wetter und dann eine 356er Stammtischausfahrt!

Bestimmt keine guten Voraussetzungen, für die Anmeldung zu einer Fahrt über die Ostalb nach Mittelfranken und auf das
Härtsfeld, zur Burg Katzenstein. Die Porschefreunde des 356er Stammtisch Baden Württemberg haben sich trotzdem rege angemeldet und Sie sind alle gekommen, an diesem
sonnigen Sonntagsmorgen!

 

Unser Treffpunkt zu dieser Ausfahrt, war das Hahn Porsche Zentrum in Schwäbisch Gmünd. Es erwartete die 54
Teilnehmer mit 28 Fahrzeugen ein fürsorglicher Empfang,

gestaltet durch die Mitarbeiter Frau Nicole Bauer und

Herr Oliver Schramm, bei Kaffee und Butterbrezeln in den Verkaufsräumen unter lauter neuen wassergekühlten Porsche Modellen.

So hatten wir mit unseren kleinen luftgekühlten Porsche 356,

einen erstaunlichen Größenvergleich.

Einige stellten erstaunt fest, welche Größe moderne Sportwagen wie der Porsche 991 erreicht haben!

 

Pünktlich um 10.30 Uhr wurden die Routenbeschreibungen übergeben und die Besonderheiten der Tour, durch den Routenplaner Dr. Eberhard Schunk vorgestellt.

Eberhard Schunk erklärte seinen 356er Clubkameraden

nicht nur seine Heimat, das Umland rund um Aalen,

sondern auch den ersten Tourenteil über 105 km, mit den zu
durchfahrenden Landschaften wie die Ostalb, Schloss Baldern

am Rande des Nördlinger Ries gelegen, mit dem Blick zum Ipf

und dann seine bevorzugten Straßen nach Dinkelsbühl in Mittelfranken.

 

Die Fahrt führte über romantische Straßen, durch eine herrliche,

der Jahreszeit entsprechenden Natur.
Nach rund 2 Stunden Fahrzeit, vorbei an etlichen Maibäumen, wurde die mittelalterliche Stadt Dinkelsbühl erreicht.

Mit einer städtischen Einfahrtsgenehmigung, durften wir direkt am Münsterplatz parken. Viele Besucher der Stadt Dinkelsbühl bewunderten und fotografierten unsere Fahrzeuge. Mit Stolz konnten wir die Begeisterung an unseren Oldtimerfahrzeugen betrachten, eine tolle Werbung für den Porsche 356 und unseren Verein. Die Fahrer und Ihre Copiloten, machten zur gleichen Zeit eine geschichtliche Weiterbildung, bei einem geführten

historischen Stadtrundgang.

 

Am späteren Nachmittag wurde im zweiten Tourenteil über

ca. 72 km, das Nördlinger Ries durchfahren.

 

Das Ries, entstanden durch einen Meteoriteneinschlag vor etwa 14,6 Millionen Jahren, lies eine nahezu kreisförmige flache Landschaft entstehen, welches sich auffällig von der hügelichen Landschaft der Alb abhebt.

Das Ries zählt zu den am besten erhaltenen großen Impaktkratern der Erde. Vorbei an Oettingen in Bayern und Nördlingen wurde diese einzigartige Landschaft erfahren.Am Ende hoch aufs Härtsfeldzur Burg Katzenstein, beendete diesen schönen Tag.



Bei einer gemeinsamen Verabschiedung sagten alle Teilnehmer, herzlichen Dank an Dr. Eberhard Schunk für die Tourenplanung und die Organisation.

 

 

 Text und Bilder: Claus schmid






 
 

       
   
   

     

   

 

 

Kontakt

356er Stammtisch

Baden-Württemberg 

im Porsche 356 Club

Deutschland e.V.

 

Claus Schmid

Stammtischkoordinator

 

Telefon:

+49 171 6837151

 

 

Telefax:

+49 7166 821

 



E.-Mail.:

356.911@web.de

 

Internet:  

www.356-stammtisch-baden-wuerttemberg.de 

 

Stammtischpartner

Porsche Club News
Reutter Reutter
Solitude Revival