„Der Blick nach den Sternen“

„Der Blick nach den Sternen“

 

Eine besondere Abendveranstaltung, sollte den 356er Freunden des Stammtisch Baden-Württemberg bevorstehen. Denn für alleNichturlauber sollte dies ein unvergesslicher Abend werden.

 

Das Treffen bestand aus verschiedenen Aktivitäten wie Fahren, Essen,
Schwätzen (reden), Wandern und Staunen.
Unser Treffpunkt in Winnenden bei Stuttgart war gut gewählt.
Nicht zuletzt die dort ansässige Fa. Lorinser, überregional bekannt für
gekonnte Veredelung und Umbauten für Mercedes Benz Fahrzeuge, sollte unseren Startpunkt bilden.

Leider konnten nur 15 Teams mit 29 Teinehmern zu dieser
außergewöhnlichen Ausfahrt an den Start kommen,
den
es musste eine Teilnahmebeschränkung ausgesprochen werden.

 

Unterbrochen wurde die Anfahrt im Gasthaus "Zur Rose", bei Viola und Kurt Ehmann in Berglen- Vorderweissbuch. Bei einem schwäbischen Vesper mit Wurstsalat, einem Salatteller mit Putenwürfel oder hausgemachten Maultaschen (schwäbische Ravioli ), konnten die Teilnehmer nicht nur Aktuelles besprechen, sondern auch
frisch gestärkt hinauf auf die Höhen des Welzheimer Waldes zu unserem Ziel, der Sternwarte Welzheim weiterfahren.


Nach dem Einparken auf dem Parkplatz des Observatoriums führte uns ein ca. 500 m langer Fußweg zur Sternwarte in Welzheim Langenberg. Dort konnten wir ab 21.00 Uhr an einer Sonderführung teilnehmen.

Wir wurden dort erwartet von den Hobbyastronomen Herrn Hubert Gräber und seinem Freund Reinhard Fürst.



Ob unser Planetensystem am Beispiel des Saturns, der Kugelhaufen
M13, die Sternengebilde des Andromeda Nebels oder einfach nur das Vorbeiziehen der Raumstation ISS, Herr Gräber und Herr Fürst erwiesen sich als fundierte Kenner Ihres Faches.

 

Die  Porschefreunde hatten das Glück, einen dunklen sternenübersäten
Nachthimmel zu sehen. Dies zu erleben gehört mit zu den schönsten
Naturerlebnissen und es gab keinen Teilnehmer, der sich an diesem Abend nicht emotional berührt fühlte beim Anblick der glitzernden Pracht der funkelnden Sterne. Dazu noch unsere Milchstraße als schimmerndes Band, welches sich im Himmelszelt in weitem Bogen über uns spannte.

 

Schließen wir mit den Worten des Philosophen Immanuel Kant (1724-

1804) aus Königsberg in Ostpreußen, der seine Ergriffenheit beim Blick in die Sterne, in folgende Worte fasste:

 

„Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender
Bewunderung und Ehrfurcht, der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir.“

 

Text: Claus Schmid

 

Bilder:
Andreas Brunner und
Sternwarte Welzheim





 

 

                                                                                 

Kontakt

356er Stammtisch

Baden-Württemberg 

im Porsche 356 Club

Deutschland e.V.

 

Claus Schmid

Stammtischkoordinator

 

Telefon:

+49 171 6837151

 

 

Telefax:

+49 7166 821

 



E.-Mail.:

356.911@web.de

 

Internet:  

www.356-stammtisch-baden-wuerttemberg.de 

 

Stammtischpartner

       Porsche Club News