Erleben – Museum und moderne Technik – Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik und  QLOCKTWO

 

 

15:30 Uhr – Museum Ott-Pauser´sche – Führung im Silberwaren Museum

 

16:30 Uhr – Stadtgang von den Silberwaren zu den Uhren

 

16:45 Uhr – QGLOCKTWO – die besondere Zeitanzeige

Früher - Zeugnis der Wirtschafts- und Kulturgeschichte

Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik © Museum im Prediger Schwäbisch Gmünd

Früher arbeiteten im Silberwarenmuseum Ott-Pauser Goldschmiede, Graveure, Ziseleure und Poliererinnen. Es war ein Produktionsort von Bijouterien, das heißt Schmuck und Silberwaren wie Tabaksdosen, Kerzenständer, Feuerzeuge und Essbesteck. Sie wurden hier in großer Stückzahl aufgelegt und in Arbeitsteilung produziert. 
Heute wird in der Ott-Pauser´schen Fabrik nicht mehr gearbeitet. Nur zu besonderen Anlässen werden die alten Geräte vorgeführt. Die Fabrik ist mittlerweile ein Museum – und zwar eins der besonderen Art: Es gilt als einmaliges Zeugnis der Industrialisierungs-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Stadt Schwäbisch Gmünd wie des Landes Baden-Württemberg.

 

 

Handwerk - Reise in versunkene Arbeits- und Lebenswelt

Wer das Silberwarenmuseum Ott-Pauser heute betritt, unternimmt eine Reise in eine untergegangene Arbeits-und Lebenswelt, hin zu den Anfängen der Industrialisierung Schwäbisch Gmünds vor 150 Jahren. Kein anderer Ort zeigt den Alltag in einer Bijouteriefabrik so greifbar wie hier. Überall sind die Spuren vergangener Betriebsamkeit zu sehen. Fast alle Maschinen, ob Friktionsspindelpressen, Drahtziehbänke, Fall- und Krafthämmer und Walzwerke, standen hier bereits vor Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Noch immer lagern in Regalen hunderte von Stahlgesenken. An den Wänden haftet noch der Staub der Schleifarbeiten. Und im Chefbüro liegen die alten Auftragsbücher, Bestelllisten und die Lohntabellen der Arbeiter.

Moderne - Biegert & Funk – Geschichte und Erfolge eines einzigartigen Designstudios

Jeder hat diese Zeitanzeige  schon einmal gesehen – ist da noch eine Uhr die Schreibt und Spricht?

Der deutsche Südwesten, also größtenteils Baden-Württemberg im Allgemeinen und das „Schwabenländle“ im Besonderen, gelten als die Heimat der Erfinder und Tüftler. Hier sitzen manche der besten und bekanntesten deutschen Technikfirmen, hier werden Güter von unerreichter Qualität geschaffen und von hier aus werden weltweit beliebte und begehrte Produkte auf alle Kontinente exportiert – und dabei handelt es sich mitnichten nur um Automobile oder Elektrowerkzeuge.

Eines dieser Unternehmen, die den Ruf dieses Landesteils zementieren, ist das Designstudio Biegert & Funk in Schwäbisch Gmünd.

Sie werden begeistert sein und können diese Uhren auch erwerben

 

 

Veranstaltung ist ein ergänzendes Angebot für Frühanreisende, des am 07.09.2018 – 09.09.2018 stattfindenden 43. Porsche 356 Deutschlandtreffen. 

Teilnehmerzahl:        begrenzt auf max. 25 Personen                  

Teilnahmegebühr:     € 10 .- / pro Person

                                            

Bitte überweisen Sie an die nachfolgende

Bankverbindung:                                                                     

Claus Schmid                                                                     

356 Club Baden Württemberg – Jahrestreffen 2018

IBAN: DE30 6006 0396 1554 1770 14

BIC: GENODES1UTV

Bank: Volksbank am Württemberg eG

 

Treffpunkt:   Eingang Silberwaren Museum – Milchgässle 10

 

Zeitpunkt:    Vorschlag 1  Donnerstag  06.09.2018

                                        15:30 Uhr - 17:30 Uhr

 

 

Zeitpunkt:    Vorschlag 2  Freitag        07.09.2018

                                         13:00 Uhr - 15:00 Uhr 

 

Kontakt

356er Stammtisch

Baden-Württemberg 

im Porsche 356 Club

Deutschland e.V.

 

Claus Schmid

Stammtischkoordinator

 

Telefon:

+49 171 6837151

 

 

Telefax:

+49 7166 821

 



E.-Mail.:

356.911@web.de

 

Internet:  

www.356-stammtisch-baden-wuerttemberg.de 

 

Stammtischpartner

Porsche Club News
Reutter Reutter
Porsche Club für den klassischen 911 Südwest e.V. Porsche Club für den klassischen 911 Südwest e.V.
Solitude Revival
Erwin Kommenda